Frequenzumrichter

Eine Lösung für mehrere Spindeln

Eine Lösung für mehrere Spindeln

Der universal einsatzbare SFU0303 ist der leistungsstärkste Frequenzumrichter von BMR und ist speziell für die Anwendung in modernen Bearbeitungszentren konzipiert worden. Je nach Konfiguration lassen sich damit Spindeln im Leistungsbereich von 40VA bis 3,6kVA effizient anzutreiben. Dem gegenüber steht ein großer Drehzahlbereich von 1.000 bis 240.000Upm zur Verfügung.

Das ausgefeilte und hochentwickelte Regelverfahren zeigt sich dabei als Schlüssel für die Ansteuerung der Spindel in allen Drehzahl- und Lastbereichen. Selbst bei niedrigsten Drehzahlen sind hohe Drehmomente an der Spindel realisierbar. Die Regelung kann so eingestellt werden, dass die Spindel im Leerlauf kühl bleibt und dennoch ein kraftvolles Nachschieben bei Lastsprüngen erlaubt. Eine 28,5 kHz PWM der Ausgangsspannung, die alle Umrichter des Unternehmens auszeichnet, führt zur optimalen Ansteuerung bei minimalen Verlusten und minimaler Wärmeentwicklung in der Spindel. Damit wird ein unkontrolliertes Längenwachstum des Rotors vermieden, der die Präzision bei der Bearbeitung erheblich einschränken würde. Durch die Reduzierung der Spindelerwärmung kann einerseits die Fertigungsqualität deutlich erhöht werden und andererseits durch geringere Wärme die Spindellager geschont und die Standzeit erhöht werden.

Das Besondere beim SFU0303:  Eine geregelte Zwischenkreisspannung sorgt dafür, dass in allen Leistungsbereichen im Zwischenkreis immer genau die Spannung bereitgestellt wird, die für die jeweils benötigte Leistung oder Drehzahl erforderlich ist. Dadurch arbeiten die Motoren ohne zusätzlichen externen Sinusfilter auch im Teillastbereich effizient und verlustfrei. Das Gerät eignet sich auch zum Antreiben von Niederspannungs-Spindeln ohne externe Drosseln. In einem Bearbeitungszentrum ist es somit möglich, mit einem einzigen Umrichter alle Spindeln anzusteuern. Das spart Kosten und Wartungsaufwand.

Teilen