Veranstaltung

Hannover Messe zeigt Lösungen für eine nachhaltige Industrie

Hannover Messe zeigt Lösungen für eine nachhaltige Industrie

Wettbewerbsfähigkeit stärken, Klima schützen, Wohlstand fördern – das sind die großen Aufgaben, vor denen die Industrie heute steht. Innovative Technologien sind der Schlüssel, um diese Herausforderungen zu meistern. Doch wie können Unternehmen Automatisierung, künstliche Intelligenz, erneuerbare Energien und Wasserstoff effizient nutzen? Antworten gibt die Hannover Messe.

„Automatisierung, Digitalisierung, Elektrifizierung sowie vernetzte Energiesysteme ebnen den Weg zu einer klimaneutralen und gleichzeitig wettbewerbsfähigen Industrie“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. „Unternehmen brauchen aber Orientierung in der Frage, wie sie Automatisierung, künstliche Intelligenz, erneuerbare Energien oder Wasserstoff sinnvoll einsetzen können. Gleichzeitig leben wir in einer Welt voller Unsicherheiten: Geopolitische Spannungen, stagnierendes Wachstum und Fachkräftemangel in Teilen der Welt sorgen dafür, dass Kostendisziplin und Effizienz die beherrschenden Themen in den Unternehmen sind.“

Die Lösung liegt im Zusammenspiel von Technologien, branchen- und länderübergreifender Zusammenarbeit, Technologieoffenheit und einem klaren politischen Rahmen.

Automation: Treiber der industriellen Transformation

Die Automatisierungstechnik ist ein zentrales Element der industriellen Transformation. Sie geht einher mit steigenden Anforderungen an Präzision, Effizienz und Transparenz aller Daten und Informationen, die Produktions- und Geschäftsprozesse beeinflussen können. Ob Robotik, Antriebstechnik, Sensorik, KI, Cloud oder Steuerungstechnik – die Aussteller der HANNOVER MESSE zeigen Lösungen von kompakten Sensoren bis hin zu komplexen Automatisierungslösungen.

KI für die Industrie

Künstliche Intelligenz ist eines der Top-Themen der Hannover Messe. Sie revolutioniert die Industrie, indem sie Prozesse effizienter macht und neue Wertschöpfung ermöglicht. Durch den Einsatz von KI können Unternehmen Entwicklungszeiten verkürzen sowie Ressourcen und Energie einsparen. Auf der Hannover Messe sind konkrete Anwendungen zu sehen: Roboter, die sich per Sprache steuern lassen; Maschinen, die Fehler automatisch erkennen; oder Systeme, die durch vorausschauende Wartung Ausfallzeiten reduzieren.

Wann kommt die Wasserstoffwirtschaft?

Mit der zunehmenden Nutzung volatiler erneuerbarer Energiequellen rückt Wasserstoff als Energieträger für eine emissionsfreie Wirtschaft immer stärker in den Fokus. In Hannover präsentieren rund 500 Aussteller aus der Wasserstoff- und Brennstoffzellenbranche ihre Lösungen. Der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erfordert Anpassungen im regulatorischen Bereich, intensive Forschung und Entwicklung sowie den Aufbau der notwendigen Infrastruktur, damit sich tragfähige Geschäftsmodelle etablieren. Auf der Hannover Messe werden die technologischen Möglichkeiten aufgezeigt.

Teilen