Elektronikkomponenten

Vom Taster bis zur Fertigung

Mit derzeit drei Fokusbereichen ist Rafi sehr aktiv im Bereich der industriellen Kommunikation und Bedienkomzepte. 

Rafi hat neben einer breiten Palette elektromechanischer Betätiger auch haptische Eingabelösungen für die Touchscreen-Bedienung im Programm. Die ohne Durchbrüche oder Bohrungen auf die geschlossene Touchscreen-Oberfläche applizierbaren Drucktaster, Dreh-/Drückgeber und Fingerwheels der Flexscape-Serie ermöglichen eine taktile Betätigung mit haptischer Orientierung und sicherer Fingerführung.  

Ein weiterer Fokus bei Rafi liegt auf dem Plug&Play-System KIS.ME zur unkomplizierten digitalen WLAN-Anbindung bisher unvernetzter Arbeits-, Logistik- und Produktionsbereiche. KIS.ME besteht aus Tasterboxen mit zwei beschriftbaren Leuchtdrucktastern sowie RGB-Signalleuchten.  

Die KIS-Devices lassen sich über die Web-Plattform KIS.Manager einrichten und mittels einfacher logischer Regeln individuell konfigurieren, um externe Ereignisse wie Farbzustände der Signalleuchten oder aktiv geschaltete Ausgänge bei den Tasterboxen auszulösen. Kennzahlen und Leistungsindikatoren werden auf einem virtuellen Dashboard angezeigt. Angeschlossene KIS-Geräte lassen sich als digitaler Zwilling mit ihrem Installationsort auf einem Shopfloor-Plan hinterlegen und über ihr digitales Pendant steuern.  

Einen dritten Schwerpunkt des Unternehmens bilden die umfassenden Produktionsdienstleistungen im Bereich Electronic Engineering and Manufacturing Services. Als einer der zehn größten E²MS-Anbieter in Deutschland kann Rafi die gesamte Auftragsfertigung – von der Materialbeschaffung über die Leiterplattenbestückung, Erstellung und Umsetzung von Prüfkonzepten bis zu Logistik- und Life-Cycle-Services – aus einer Hand realisieren.  

 

www.rafi-group.com 

Teilen